Es war einmal – der Microsoft Internet Explorer

Am 15. Juni 2022 geht endgültig der Microsoft Internet-Explorer in Ruhestand. Ich erinnere mich noch an den „Browserkrieg“ zwischen dem MS-Internet-Explorer und dem „Netscape Navigator“. Da waren für einen Webseitengestalter noch Hürden zu nehmen, um eine gute Darstellung und Funktionalität einer Webseite auf beiden Browser hinzubekommen. Dessen Support wurde am 1. März 2008 eingestellt …

Der Support für den Internet Explorer von Microsoft wird eingestellt, allerdings nur »für bestimmte Versionen von Windows 10«. Von der Änderung ausgenommen sollen sogenannte Long Term Service Channel-Versionen von Windows 10 sein. Diese stehen nur Unternehmen zur Verfügung, die bereit sind, für langfristigen Support einen Aufpreis zu zahlen. Ausgenommen sind außerdem Windows 8.1 sowie sogenannte ESU-Versionen von Windows 7, die nur Unternehmen angeboten werden und die gegen einen gewissen Aufpreis sogenannte »erweiterte Sicherheitsupdates« bieten. Den allgemeinen Support für Windows 7 hat Microsoft bereits am 14. Januar 2020 eingestellt.

Link zu einem Artikel hierzu: https://www.spiegel.de/netzwelt/web/internet-explorer-microsoft-schickt-seinen-ersten-webbrowser-in-rente-a-1dc39a81-48a3-4d01-9df4-aa2600067b1e?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE