Neues in WordPress 5.7

Neues in WordPress 5.7

Das erwartet uns: HTTPS-Umstellung vereinfacht – Diverse Neuerungen im Gutenberg-Editor – Lazy Load für iFrames und mehr …

Dieser Tage soll WordPress 5.7 als eines von vier für 2021 geplanten Major Updates erscheinen. Eine enthaltene Neuerung ist die nun an-Bord-befindliche Möglichkeit, die internen Links der Webseite von HTTP auf HTTPS umzustellen. Dazu bedurfte es bis dato eines PlugIn’s, welches die Datenbankeinträge entsprechend umstellte. Der Gutenberg-Editor wird um einige Features erweitert, z.B. mehr Konfigurationsmöglichkeit im Button-Block, der sogenannte Cover Block wurde erweitert und mehr Möglichkeiten soll es dann auch bei der Konfiguration der Social Icons geben. Interessant für diejenigen, die mit Gutenberg arbeiten. Eine verbesserte Farbpalette für das Backend ist ebenfalls mit an Bord. Lazy Load für iFrames hilft die Ladezeit der Webseite zu verringern, indem erst geladen wird wenn der betreffende iFrame auf dem Bildschirm sichtbar ist.

Das Zusammenspiel von WordPress 5.7 mit verschiedenen Page-Buildern wird ebenfalls als unproblematisch beschrieben.

Vor der Installation sollte man sich vergewissern, daß die aktuelle WordPress Version installiert ist. derzeit ist 5.6.2 vakant.

Eine recht anschauliche Beschreibung dessen, was uns erwartet, ist in folgendem Artikel beschrieben, den ich gern hier verlinke: https://raidboxes.io/blog/wordpress/wordpress-5-7/…