Windows 10 Update

Nun warten wir alle gespannt auf das Mai-Update von Microsoft’s Windows 10, welches unter dem klangvollen Namen 19H1 erscheinen soll. Sinnvollerweise sollte man sicherstellen, daß die aktuelle Betriebssystemversion auf dem Rechner vorhanden ist. Dazu gebe man in dem Abfragefenster links unten auf dem Bildschirm „winver“ ein. Es sollte die Version 1809 angezeigt werden, die Version des Okotober-Updates vom vorigen Jahr. Wird aus welchem Grund auch immer, noch die Version 1803 angezeigt, läßt sich das über einen Besuch bei Microsoft unter Aktualisieren von Windows 10 (https://support.microsoft.com/de-de/help/4027667) durch „jetzt nach Updates suchen“ bewerkstelligen (Letzte Aktualisierung der Seite: 29.03.2019). Zuvor kann man sich unter Updateverlauf für Windows 10 und Windows Server 2019 (https://support.microsoft.com/de-de/help/4464619) erforderliche Informationen holen.

Der Ordnung halber soll erwähnt werden, daß Probleme mit der Audiowiedergabe nach dem Update bekannt sind, der Rechner bleibt stumm. Betroffen sind auch Installationen von Realtek. Mögliche Abhilfe kennt die Seite Winfuture unter https://winfuture.de/news,105521.html.

Ein Blick in den Gerätemanager in der Systemsteuerung nach eventuell nicht mehr korrekt verfügbaren Geräten kann hilfreich sein …

Kommentare sind geschlossen.