Windows 10: Neue Funktion gegen weitere Update-Probleme

System soll sich selbst reparieren: In den vergangenen Monaten haben Updates von Windows 10 den Nutzern häufig Probleme bereitet. Künftig soll ein neuer Automatismus das verhindern.
Hersteller Microsoft reagiert auf die Update-Probleme des Betriebssystems Windows 10 in den vergangenen Monaten: Problematische Updates sollen demnach in Zukunft von alleine erkannt und wieder deinstalliert werden. Die neue Funktion werde derzeit getestet, schreibt Microsoft auf seinem Support-Blog.

Die Reparatur soll so ablaufen: Scheitert der Systemstart, versucht Windows (auch bisher schon) automatisch, den Fehler zu analysieren und zu beheben. …

Hier der vollständige Artikel bei T-Online

Kommentare sind geschlossen.